logo
logo-back

"Höflichkeit ist die Blüte der Menschlichkeit. Wer nicht höflich genug ist, ist auch nicht menschlich genug."

Joseph Joubert, französischer Schriftsteller und Moralist (1754-1824)

"Be yourself. No one can say you´re doing it wrong."

Charles M. Schulz (1922–2000)

"Was von den Unternehmungen der Menschen bleibt, ist nicht das was nützlich ist, sondern das was bewegt und berührt."

Le Corbusier, schweizerisch-französischer Architekt, Designer und Künstler (1887-1965)

"Höflichkeit ist der einzige Pass, der in jedem Land, in jedem Amt, in jedem Heim und in jedem Herzen Zutritt verschafft."

John Locke, Philosoph und Physiker (1632–1704)

"Darüber, wie der Mensch sich zu verhalten hat, um in dieser Welt und in Gesellschaft mit anderen Menschen glücklich und vergnügt zu leben und seinen Nebenmenschen glücklich und froh zu machen."

Adolph Freiherr Knigge im Vorwort zu seinem Buch "Über den Umgang mit Menschen" (1788)

"Wer die Form kennt, darf mit ihr spielen."

Nicola Sturm, liebe Freundin (und ewig 29)

"Always keep your Bowler on in time of stress, and watch out for diabolical masterminds."

John Steed, Gentleman und Agent (1961-1977)

"Von guter Laune kann man sagen, dass sie eines der besten Kleidungsstücke ist, die man in der Gesellschaft tragen kann."

William Makepeace Thakeray, britischer Schriftsteller (1811-1863)

"Für ein gutes Tischgespräch kommt es nicht so sehr darauf an, was sich auf dem Tisch, sondern was sich auf den Stühlen befindet."

Walter Matthau, US-amerikanischer Schauspieler (1920-2000)

"Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch."

George Bernard Shaw, irisch-britischer Dramatiker (1856-1950)

"Takt besteht darin, dass man weiß, wieweit man zu weit gehen darf."

Jean Cocteau, französischer Schriftsteller und Maler (1889-1963)

"Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können."

Marc Twain, US-amerikanischer Schriftsteller (1835-1910)

"Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen"

Anselm Feuerbach, deutscher Maler (1829-1880)

"Gutes Benehmen ist keine Gabe des Geistes, es ist die Gabe des Herzens."

Adolph Freiherr Knigge (1752-1796)

"Ein guter Diplomat muss mit den Ohren sehen und mit den Augen schweigen können."

Lawrence Durell, britischer Schriftsteller und Diplomat (1912-1990)

"Man empfängt Menschen nach dem Kleide und entlässt sie nach dem Verstand."

Karl Simrock, deutscher Dichter und Philologe (1802-1876)

"Auf öffentlichen Posten ist das Benehmen nicht von der Position zu trennen."

Angelo Kardinal Bagnasco, Vors. D. Italienischen Bischofskonferenz (*1943)

"Der beste Weg, sich selbst eine Freude zu machen, ist: einem andern eine Freude zu bereiten."

Marc Twain, US-amerikanischer Schriftsteller (1835-1910)

"Das ist die Kunst des (kleinen) Gesprächs: alles zu berühren und nicht zu vertiefen."

Oscar Wilde, irischer Schriftsteller (1854-1900)

"Ein Gentleman ist jemand der Akkordeon spielen kann, es aber nicht tut."

Heinz Strunk, Hamburger Musiker und Schriftsteller (*1962)

"Wenn sie an eine Strassengabelung kommen: entscheiden sie sich dafür!"

Lawrence Peter „Yogi“ Berra (* 12. Mai 1925; † 22. September 2015)

"Selbst die Tugend beleidigt, wenn sie mit einer abstossenden Manier verbunden ist."

Samuel Smiles, schottischer Schriftsteller und Reformer (1812-1904)

"Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich daran fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg."

George Bernard Shaw, irisch-britischer Dramatiker (1856-1950)

"Achte auf deine Gedanken, sie werden deine Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal."

Aus dem Talmud

"Es gibt niemanden, der nicht isst und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen."

Konfuzius

Philosophie

„Vorschriften, wie der Mensch sich zu verhalten hat, um in dieser Welt und in Gesellschaft mit anderen Menschen glücklich und vergnügt zu leben und seinen Nebenmenschen glücklich und froh zu machen.“

Freiherr Aldolph Knigge, 1790: "Über den Umgang mit Menschen"

Mir geht es um das wertschätzende Miteinander im persönlichen Umgang. Ob man als Jugendlicher in das Umfeld von Erwachsenen eintritt, sich als Berufseinsteiger in einer stärker strukturierten Umgebung befindet oder in späteren Karriereschritten verschiedenen Kulturen in Unternehmen oder Ländern begegnet – die Beherrschung von Umgangsformen vereinfacht erheblich den Zugang zur jeweiligen Person, Gruppe oder Organisation.

Auch wer nicht beabsichtigt, die Stufen der Karriereleiter zu erklimmen, wird erkennen, dass die Wertschätzung der Mitmenschen ein positives Umfeld und somit auch ein positives Lebensgefühl erzeugt. Gute Umgangsformen werden Ihr Leben bereichern und Ihr Bewusstsein anregen.

Das Erlernen und Anwenden guter Umgangsformen bedeutet dabei nicht, seine Persönlichkeit und Spontaneität gegen ein starres und freudloses Regelwerk einzutauschen. Ganz im Gegenteil: Sie werden sich und Ihren individuellen Stil gezielt weiterentwickeln. Und bleiben dabei immer ganz Sie selbst.

Ihr Marc Nelson

Profil

Meine Wurzeln liegen in der Gestaltung. Als Designer für Licht im Gebäude und im Außenraum gestalte ich seit vielen Jahren leidenschaftlich Atmosphäre und Stimmungen.

Form und Funktion finden sich nicht nur in der Gestaltung von Dingen, sondern auch im Miteinander zwischen den Menschen. Meine Berufung ist es, für freudige wie auch respektvolle Atmosphäre zu sorgen, indem ich den Menschen Formen nahebringe, die sie im Auftritt und der Kommunikation unterstützen.

Ich stärke Sie als Gastgeber oder Besucher – im Business wie im Privaten – damit Sie Ihre individuelle Form kulturell passend und damit gewinnbringend einbringen können.

Der persönliche Umgang ist nicht nur mein Angebot, sondern auch mein wichtigstes Anliegen an Sie.
Lassen Sie uns in direkten Kontakt treten. In einem unverbindlichen Vorgespräch können Sie meine Qualifikation, meine Kompetenz und mein Auftreten selbst beurteilen.

Gemeinsam können wir dabei das Anforderungsprofil für das von Ihnen gewünschte Seminar entwickeln.

  • Zertifizierter Knigge-Trainer (Knigge-Akademie, Essen)
  • Trainer für Business-Etikette (IHK)
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Knigge Gesellschaft
  • Trainer, Coach und Prozessbegleiter (IHK)

Angebot

Kontakt

Adresse MARC NELSON ETIQUETTE
Klopstockstrasse 8
22765 Hamburg
  
Telefon +49 (0) 40 24 43 42 54
Mobil +49 (0) 177 843 13 52
  
E-Mail mail/at/nelson-etiquette.com